die Ostalb-Onleihe. Abgerutscht

Seitenbereiche:


Inhalt:

Da draußen wartet die große Freiheit - davon ist Nina fest überzeugt, als sie von zu Hause ausreißt. Sie träumt von einer Karriere als Fotomodell, von einer eigenen Wohnung und vielen Freunden. Doch stattdessen jobbt sie nun in einer billigen Kneipe in Hamburg und hat ständig Geldsorgen. Da lernt sie den attraktiven Fotografen Jonas kennen, der ihr einen Fototermin bei einer Agentur vermittelt. Allerdings werden dort keine unschuldigen Modeaufnahmen, sondern Aktfotos gemacht. Wie weit wird Nina für ihren Erfolg gehen?   Eindringlich und gesellschaftskritisch spiegelt Marliese Arold in ihrem Jugendroman Abgerutschtfür Leser ab 12 Jahren das Schicksal einer ganzen Generation, die sich in Zeiten der MeToo-Debatte die große Frage stellt: Wie weit gehe ich für den Erfolg? Einfühlsam wird hier das Leben eines jungen Mädchens in der oberflächlichen Modewelt skizziert, das davon träumt, berühmt zu werden.

Autor(en) Information:

Marliese Arold, Jahrgang 1958, wollte schon als Kind Schriftstellerin werden. Aus Liebe zu Büchern wurde sie zunächst einmal Bibliothekarin, aber seit 1983 ihre ersten eigenen Werke veröffentlicht wurden, lebt sie als freie Autorin und arbeitet für verschiedene Verlage. Sie hat zwei Kinder, die inzwischen erwachsen sind und ihre Bücher kennt man in ca. 20 Ländern. Neben dem Schreiben begeistert sich Marliese Arold für Malen und Zeichnen, liest sehr viel und interessiert sich für fremde Kulturen. Sie lebt mit ihrem Mann in Erlenbach am Main. Hier geht es zur Website von Marliese Arold: marliese-arold.de

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können