die Ostalb-Onleihe. Lebenskraft

Seitenbereiche:


Inhalt:

Auf in die Berge! So nutzen wir die Heilkraft der Alpen für unsere Gesundheit Die Menschen werden dank moderner Medizin und verbesserter Lebensumstände immer älter - umso wichtiger ist es, dies bei guter Gesundheit zu tun. Ulrike Köstler hat ihre persönliche Leidenschaft für natürliche Heilmethoden zur Berufung gemacht und erforscht den positiven Einfluss des alpinen Lebensraums auf Geist und Körper. Frische Luft, körperliche Aktivität und Naturverbundenheit: Die Bergwelt bietet unzählige Möglichkeiten, dem Altern ein Schnippchen zu schlagen. Dieses Gesundheitsbuch zeigt die wichtigsten Faktoren auf und macht Lust auf Ausflüge ins Gebirge. Wer möchte schließlich kein Mittel gegen das Älterwerden, das ganz ohne Nebenwirkungen auskommt? - "Blue Zones": Warum werden Menschen gerade in diesen Regionen besonders alt? - Anti-Aging-Geheimnisse von Hundertjährigen aus aller Welt - Die sieben wichtigsten Tipps, wie Sie gesund alt werden - Schlaf, Ernährung, Bewegung - aber richtig! So bleiben Sie lange fit - Ein besonderes Geschenk für Bergliebhaber, die noch lange wandertüchtig bleiben wollen Lebensqualität und Wohlbefinden bis ins hohe Alter Ausgewogene Ernährung, ausreichend Schlaf und möglichst kein Stress - all diese Dinge helfen uns, möglichst lange gesund und vital zu bleiben. Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen: Ressourcen, die wir aus dem Alpenraum schöpfen, unterstützen uns dabei und fördern unsere Lebenskraft bis ins hohe Alter. Ulrike Köstler lädt ihre Leser dazu ein, in einen inneren Dialog mit sich selbst zu treten und die Impulse aus diesem ganzheitlichen Ratgeber im persönlichen Alltag umzusetzen - für mehr Achtsamkeit, Lebensfreude und innere Balance!

Autor(en) Information:

Ulrike Köstler, geboren 1961 in Wien, hat nach langjähriger Tätigkeit in Pharmamarketing und Ganzheitsmedizin sowie einem Studium für Natural Medicine begonnen, ihre persönliche Leidenschaft für natürliche Heilmethoden zur Berufung zu machen. Die intensive Beschäftigung mit natürlichen und ganzheitlichen Wegen zur Gesundheit gipfelte 2013 in der Gründung des Vereins Heilkraft der Alpen, der als Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Anwendung die heilkräftigen Ressourcen des alpinen Raumes vermittelt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können