die Ostalb-Onleihe. Das Haydn-Pentagramm

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die letzte Partitur. Ein fremder Mann überreicht der jungen Cellistin Estrella im Flugzeug einen Umschlag und nimmt ihr das Versprechen ab, niemandem davon zu erzählen. Darin findet sie eine originale Notenskizze von Joseph Haydn - eine Sensation! Doch umgehend werden Estrella die Noten unter rätselhaften Umständen gestohlen. Als sie Kontakt zu dem Mann aufnehmen will, der sie ihr anvertraut hat, erfährt sie, dass es der Literaturnobelpreisträger Manuel Maria Gomez war, der ermordet wurde und als Botschaft ein Pentagramm aus Blut hinterlassen hat. Wer versucht, an die verlorenen Noten zu gelangen? Plötzlich ist Estrella in höchster Gefahr - denn sie ist die Einzige, die deren Inhalt kennt. Eine atemlose Jagd nach Haydns Vermächtnis

Autor(en) Information:

Anria Reicher wurde 1987 in Wien geboren. Sie studierte Geschichte, Linguistik, Germanistik und Kulturanthropologie in Wien, Dublin und Kalifornien. Die Liebe zur Musik wurde ihr in die Wiege gelegt, denn ihr Vater war dreißig Jahre lang Intendant der Internationalen Haydn Festspiele im Burgenland. So erlebte sie bereits in frühester Kindheit die Welt der klassischen Musik auch hinter den Kulissen. Anria Reicher lebt in Haydns Wirkstätte Eisenstadt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können